Forschungen zur Brandenburgischen und Preussischen Geschichte
Herausgegeben im Auftrag der Preußischen Historischen Kommission und des Geheimen Staatsarchivs Preußischer Kulturbesitz

Herausgeber:
Wolfgang Neugebauer / Frank-Lothar Kroll
  
 Inhalt
  
  In den »Forschungen zur Brandenburgischen und Preussischen Geschichte« werden neben Untersuchungen zur Geschichte Brandenburgs und Preußens auch Forschungs- und Tagungsberichte sowie Miszellen und Rezensionen zur Veröffentlichung gebracht. Die Zeitschrift wird im Auftrag der 1977 in Berlin gegründeten Preußischen Historischen Kommission und des Geheimen Staatsarchivs Preußischer Kulturbesitz von Wolfgang Neugebauer und Frank-Lothar Kroll herausgegeben. Die Preußische Historische Kommission hat sich die Erforschung der Geschichte des gesamtpreußischen Staates von seinen Anfängen im 12. und 13. Jahrhundert bis zu seiner Auflösung im Jahr 1947 zur Aufgabe gemacht. Dies soll insbesondere durch Auswertung der Bestände der Archive Preußischer Kulturbesitz sowie anderer in- und ausländischer Archive, durch Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit anderen der Preußenforschung dienenden Institutionen und durch Förderung von Forschungsarbeiten geschehen. Dabei steht der gesamtstaatliche Aspekt im Vordergrund. Darüber hinaus finden auch die internationalen Beziehungen Preußens Berücksichtigung. Die Ergebnisse der Aktivitäten der Kommission wurden zunächst in der Publikationsreihe »Neue Forschungen zur Brandenburg-Preußischen Geschichte« Band 1–9 (1979–1988) veröffentlicht. Seit 1991 hat die Kommission die Zeitschrift »Forschungen zur Brandenburgischen und Preussischen Geschichte« wiederbegründet, deren Erscheinen 1944 mit dem 55. Jahrgang eingestellt worden war und die nunmehr zweimal jährlich erscheinen. Überdies gelangen seit 1992 die Ergebnisse der Jahrestagungen der Preußischen Historischen Kommission in Form spezieller Beihefte zur Veröffentlichung.
  
  
  
home | kontakt | impressum